Langzeit-Blutdruck

Die Langzeit-Blutdruckmessung über 24 Stunden dient zur Erkennung von Blutdruckregulationsstörungen. Diese können entweder mit hohem Blutdruck einhergehen (häufigere Erkrankung) oder aber mit niedrigem Blutdruck (isoliert eher kein Krankheitswert).

Insbesondere vor Einleitung einer medikamentösen Therapie oder deren Erfolgskontrolle zur Verlaufsbeurteilung ist die Langzeit-Blutdruckmessung indiziert.

Untersuchungen

Copyright 2020. Praxis für Innere Medizin Dr. med. Christoph Hillebrand